Liebe Gemeinde,

als Gemeinde ist es unser Ziel, andere Menschen für Jesus zu begeistern. Wir wollen uns an der weltweiten Mission beteiligen, dabei aber natürlich nicht unsere eigene Stadt vergessen. Beides geht Hand in Hand. Wir wollen, dass unsere Freunde, unsere Nachbarn und unsere Arbeitskollegen auch von Jesus erfahren. Deswegen wollen wir immer wieder Veranstaltungen in der Gemeinde anbieten, wo das Evangelium klar und deutlich verkündigt wird.

Daher freuen wir uns, dass wir vom 08.-11.11.2020 eine Evangelisation mit David Kröker veranstalten können. Die Themenabende stehen unter dem Motto „Kind Gottes sein“. Sie wollen uns zeigen, wie man überhaupt ein Kind Gottes wird. Aber auch, wie man als Kind Gottes leben kann bzw. sollte.

David Kröker ist Jahrgang 1984, verheiratet und Vater von drei Söhnen. Zudem ist er der Cousin von unserem Mitglied Ellen Riegel. Nach seinem Theologiestudium an der FTH Gießen war er einige Zeit Jugendpastor und später auch Pastor in Haigar. Aktuell gründet er eine Gemeinde in Euskirchen und ist der neue Vorsitzende der Deutschen Evangelistenkonferenz. Seine große Leidenschaft ist es, Menschen zu Jesus zu führen.

Die besten Predigten über das Evangelium helfen aber recht wenig, wenn sie nicht bei den Menschen ankommen. Paulus fragt: „Wie aber sollen sie an den glauben, von dem sie nicht gehört haben? Wie aber sollen sie hören ohne einen Prediger?“ (Röm 10,14). Einen Prediger haben wir. Aber was ist mit den Zuhörern? Da kommen wir alle ins Spiel: Wir dürfen Menschen einladen. Wie großartig wäre es, wenn jeder eine weitere Person mitbringen würde. Unser Traum ist es, dass das Haus voll ist mit Menschen, die Jesus noch nicht kennen. Und dass Gott zu den Herzen spricht und sich viele Menschen zu ihm bekehren. Das führt mich zu unserer zweiten Aufgabe: Gebet. Lasst uns Gott wirklich ernsthaft und anhaltend bitten, dass er diese Evangelisation gebraucht, um Menschen zu sich zu ziehen. Wir dürfen Großes von unserem großen Gott erwarten, wenn wir ihn bitten.

Gott mit euch,

Christian Ferderer, i.A. des Ältestenkreises