Liebe Mitglieder, Freunde und Besucher

der Freien evangelischen Bibelgemeinde Espelkamp / Lübbecke,

die Situation im Hinblick auf Covid-19 hat sich in Deutschland, aber auch in Espelkamp und Umgebung in den letzten Tagen leider deutlich zugespitzt.

Der Ältestenkreis hat zusammen mit dem Leitungskreis und dem juristischen Vorstand der FEBG intensiv darüber beraten, wie wir als Gemeinde angemessen darauf reagieren. Wir haben verschiedene Optionen erwogen und sind zu dem Entschluss gekommen, ab sofort alle Veranstaltungen bis zum 17.10.2020 ausfallen zu lassen. Das betrifft insbesondere die Treffen der Kinder-, Jungschar-, Teen- und Jugendgruppen am Freitag sowie den Gottesdienst am Sonntag und die Bibelstunde am Mittwoch.

Selbstverständlich wird aber unser Gottesdienst und die Bibelstunde wie immer im Livestream erlebbar sein! Wir arbeiten unter Hochdruck daran, für die Kinder- und Jugendstunde ebenfalls einen Livestream anbieten zu können. Zudem sind auch Hauskreise und ähnliche Treffen von der Absage betroffen. Leider müssen wir auch die geplante Entdeckerwoche ausfallen lassen, hoffen aber, dass wir sie Anfang Januar 2021 nachholen können.

Die Entscheidung, alle Präsenzveranstaltungen ausfallen zu lassen, ist uns sehr schwer gefallen. Doch aus jetziger Perspektive erscheint sie uns richtig. Zum einen wollen wir unsere Mitarbeiter und Gottesdienstbesucher schützen. Zum anderen wollen wir unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden. Außerdem gewinnen wir dadurch Zeit, denn aktuell erscheint die Situation nicht einschätzbar.

Wir bitten euch um Verständnis für diesen Schritt. Im Laufe der kommenden Woche werden wir die Situation dann neu bewerten und entscheiden, ob und ggf. unter welchen Bedingungen Präsenzveranstaltungen wieder möglich sein werden. Über die aktuellen Entwicklungen werden wir euch rechtzeitig informieren.

Lasst uns intensiv um Schutz für die gesamte Bevölkerung sowie um Weisheit für unsere politischen Entscheidungsträger beten. Die Situation ist sehr herausfordernd für unsere Stadt, unsere Region und unser Land. Wir sind als Gemeinde hier, um unserem Glauben zu leben und Hoffnung zu geben – weil wir den allmächtigen Gott kennen! Genau das wollen wir jetzt ganz praktisch leben.

Seid gesegnet und herzlich gegrüßt,

euer Ältestenkreis der FEBG